Individuelle Antriebstechnik

Mit unserem Partner entwickeln und bauen wir den passenden Motor für Sie, egal ob Gleichstrom-, Drehstrom-, Synchron- oder Torquemotor. Also genau die individuelle Antriebstechnik die sie brauchen. Unsere Motoren finden sie z.B. in:

  • Werkzeugmaschinen
  • Fertigungssystemen
  • Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen
  • Windenergieanlagen
  • Druck- und Papiermaschinen
  • Mess- und Prüftechnik
  • Kunstoff- und Gummimaschinen

Unsere Partner entwickeln und bauen Elektromotoren, Generatoren und komplette Antriebssysteme, wie Sie sie für Ihr Projekt benötigen. Abhängig von gewünschter Leistungsstärke, Größe und Platzierung in einer Anlage fertigen sie die passende individuelle Antriebstechnik für verschiedenste Umgebungen und Einsatzbereiche.
Für Leistungen von 0,1 bis 2500kW erhalten Sie an ihre Anforderungen angepasste Lösungen.
Unser Partner verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Wartung und im Bau von Elektromotoren!

Spezialmotoren / Sondermotoren

Was ist unter individueller Antriebstechnik zu verstehen?

In diesem Text meint Spezialmotor/Sondermotor einen Motor den es nicht von der „Stange“ zu kaufen gibt.

  • Der einfachste Spezialmotor ist somit ein Serienmotor von z.B. Siemens, Getriebe Nord oder SEW der mit einer Sonderwelle, Sonderlagerung, Bremse, Impulsgeber oder einer anderen Sonderfunktion geändert, erweitert und /oder umgebaut wird.
  • Die nächste Ausbaustufe Sondermotor wäre einer, dessen Innereien Serie sind, aber dessen Gehäuse speziellen Anforderungen an Bauform, Materialien, Abdichtung und / oder Umgebungsbedingungen erfüllen muss.
  • Sprechen wir über Getriebemotoren, kann auch die Ausrüstung mit einem speziellen Getriebe aus dem Ganzen einen Spezialmotor machen.
  • Reicht auch diese Ausführung nicht aus, so ist der nächste Schritt auch den Rotor kundenspezifisch / anwendungsspezifisch zu gestalten.
  • Eine weitere Ausführung könnte auch ein Motor für eine spezielle Steuerung oder ein speziell angesteuerter Motor sein d.h. ein Motor mit einer integrierten Steuerung, wofür auch immer.

Überall dort wo mit herkömmlichen Motoren keine Optimierung von Maschinen, Anlagen und Verfahren mehr möglich ist, haben Spezialmotoren/Sondermotoren nach meiner Einschätzung ihre Berechtigung. Auch bieten sich die vielfältigen Optimierungsmöglichkeiten an, sich dem immer größeren Wettbewerbsdruck zu stellen. Neben der Tatsache, dass Maschinen und Anlagen mit Sondermotoren nicht so leicht kopiert werden können, sichern diese Optimierungsstellschrauben auch das Quentchen an Wettbewerbsvorteil, was ihnen den Auftrag sichert und sie vom Wettbewerb abhebt.

Entscheidungskriterien für eine individuelle Antriebstechnik

Neben den gesetzlichen Anforderungen an Elektromotoren, was deren Effizienz angeht (Energiesparen) bringt der Einsatz von Sondermotoren noch viele weitere Vorteile mit sich, die ich an dieser Stelle kurz erläutern möchte.

Nach meiner Erfahrung gibt es einige wenige Entscheidungskriterien sich nicht für Standard sondern für eine Sondermotoren zu entscheiden.

  1. Ich kann meine Maschine oder Anlage so besser an die Gegebenheiten anpassen die ich benötige. Damit steigere ich in der Regel die Maschineneffizienz, was den höheren Preis der Sonderkonstruktion rechtfertigt.
  2. Extreme elektrische und oder mechanische Belastungen, und / oder nur begrenzten Bauraum steht zur Verfügung. Durch den Einsatz von Spezialmotoren kann ich überhaupt erst diese Anwendung realisieren.
  3. Steigerung der Effizienz. Durch die Entwicklung eines Spezialmotors direkt für meine Anwendungs- und Prozessparameter habe ich die Möglichkeit, den Motor passend zu entwickeln und zu bauen.
  4. Die Verwendung von Spezialmotoren ermöglicht mir alle Freiheitsgrade bei der Entwicklung neuer Maschinen und Anlagen, d.h. ich kann auch mal völlig neue Wege gehen.

Der Produktionsstandort Deutschland kann nur bestehen, wenn wir uns auf unsere Kernkompetenzen besinnen und den technischen Fortschritt permanent suchen und vorantreiben. Hier macht es Sinn, auch einmal alle Beschränkungen fallen zu lassen und zu schauen, was dann möglich ist.

Sie haben Fragen zu einem Sondermotor, dann sprechen sie mich gerne an. Geht nicht, gibt es bei uns nicht: rj@jungnischke.eu oder 0160 – 97373974