Quercetin wirkt antiviral und verhindert die Vermehrung von Viren

Quercetin, PEA und Vitamin D3 helfen vor einer Infektion mit Corona Viren zu schützen

Diese Zeilen hier schreibe ich für alle die sich Sorgen machen bei der aktuellen Corona Situation und um Ihnen ein paar positive Ideen mitzugeben.

Egal wohin man schaut überall ist Corona das dominierende Thema – aber leider wird immer nur dramatisiert und von negativen Dingen berichtet.

Dank eines medizinisch sehr gut ausgebildeten Freundes, der auf Grund einer schweren Erkrankung mit einer Immundepression laufend das Internet auf Immunstimmulazien absucht, habe ich die nachfolgenden Informationen erhalten, die ich Ihnen auf diesem Weg mitgeben möchte.

Quercetin wirkt antiviral und hat im Mäuseversuch auch gegen eine Infektion mit Corona Viren geholfen hat bzw. vor einer Infektion geschützt.

Konkret behindert ein Wirkstoff in Quercetin die Vermehrung des Virus in den Körperzellen. Hier geht es zu einer entsprechenden Studie. Eine weitere interessante Studie finden sie hier

Quercetin ist ein günstiger freiverkäuflicher Pflanzenwirkstoff. 

Ich bitte Sie ausdrücklich, sich selbst ein Bild über diese Information zu machen. Mit der Schlagwortsuche Quercetin und Corona Virus erhalten sie vor allem im englischsprachigen Google sehr viele interessante Informationen.

Ein weiteres hilfreiches Produkt ist Palmitoylethanolamid, hier der Link zu dem Ergebnis mehrerer Studien.

Vitamin D schützt die Lunge

Aktiviertes Vitamin D lindert Bakteriengift-Schäden in der Lunge durch die Regulation des gestörten Blutdrucksystems (RAS), was zumindest eine teilweise schützende Wirkung gegen Lungenschäden durch Bakterien haben kann (4).


Fazit: Vitamin D schützt vor dem Coronavirus:

  1. indem es das Immunsystem und Virusblocker aktiviert und dadurch einem Befall vorbeugt
  2. indem es die Symptome mindestens lindert und somit den Krankheitsverlauf begünstigt

Vergessen sollte man dabei nicht, dass Vitamin D zwar eine sehr wichtige Komponente ist, aber bei weitem nicht die einzige Waffe gegen Viren für unseren Organismus darstellt. In der folgenden Grafik sehen Sie, welche weiteren Maßnahmen bedeutend auf unser Immunsystem einwirken und dazu beitragen können, ob jemand erkrankt oder nicht bzw. ob jemand durch pathogene Krankheitserreger verstirbt oder eben nicht. Vergessen wir nicht, dass eine überwältigende Mehrheit der Erkrankten nicht an diesem Virus verstirbt, obwohl das Immunsystem der meisten nicht perfekt vorbereitet ist. Hier geht es zu weiterführenden Informationen

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich kein Mediziner bin und bitte Sie, sich selbst in die Wirkweise der genannten Substanzen einzulesen.

PS: Selbst wenn diese Information für Sie nicht von Interesse ist, so kennen bestimmt auch Sie Menschen, die zur Risikogruppe gehören. Menschen mit folgenden Erkrankungen gehören dazu:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Diabetiker
  • Atemwegserkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Krebs

Ich bitte Sie, diese Information ggfs. Weiterzuleiten. Hoffen wir, dass der Wahnsinn bald vorbei ist und wir wieder normal leben können.

Bleiben Sie gesund!

PS: Ich verkaufe keines der genannten Produkte und bekomme auch von niemandem eine Provision!

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.