Umweltbewusste Herstellung und Nutzung von Chemikalien und Materialien

Dr. Stephan Enthaler, Institut für Anorganische Chemie, Universität Hamburg

Kunststoffrecycling mit chemischen Methoden

Umweltbewusste Herstellung und Nutzung von Chemikalien und Materialien – von der grünen zur zirkulären Chemie

Chemikalien und moderne Materialien tragen in allen Lebensbereichen entscheidend zur heute erreichten Lebenserwartung und -qualität bei, z. B. als Medizin, in elektronischen Geräten, beim Bau von Autos, Zügen und Flugzeugen oder als Verpackungsmaterialien. Zur Neige gehende Ressourcen, der Klimawandel sowie die Umweltbelastung z. B. mit Mikroplastik und Pharmaka zeigen jedoch, dass wir die Herstellung und Nutzung von Chemikalien und Materialien verändern müssen, um diesen Lebensstandard langfristig beibehalten zu können. Dabei steht die Chemie als Schlüsselwissenschaft im Brennpunkt, um Verfahren zu entwickeln, die die Umweltbelastung beseitigen, verringern oder vermeiden, erneuerbare Ressourcen nutzbar machen und eine Recyclierung oder Weiterverwendung von Rest- und Abfallstoffen ermöglichen. Herausforderungen und Lösungsstrategien in diesem Gebiet unter besonderer Berücksichtigung der grünen und zirkulären Chemie werden Ihnen von Experten erläutert.

Kontakt

Universität Hamburg, Zentrum für Weiterbildung
Tel: +49 40 42838 – 9705

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.